Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von bedarfsverkehr.at. Durch die Nutzung von bedarfsverkehr.at erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern. Weitere Informationen

Bedienungsformen für Bedarfsverkehr

Aus bedarfsverkehr.at
Wechseln zu: Navigation, Suche

Für Details zur Bedienungsform siehe das entsprechende Kapitel im Handbuch.

Einleitung[ ]

Gemeinsam ist allen Bedarfsverkehren eine mehr oder weniger große Flexibilität in zeitlicher und räumlicher Hinsicht:

zeitliche Flexibilität
Fahrplan-phone.png nach Fahrplan, aber nur auf Bestellung
Phone.png ohne Fahrplan, auf Bestellung
räumliche Flexibilität
Halt-halt.png von Haltepunkt zu Haltepunkt
Halt-tuer-halt.png von Haltepunkt bis vor die Haustür und/oder

von der Haustür bis zu Haltepunkt

Tuer-tuer.png im Bediengebiet von Tür zu Tür


Überblick[ ]

Die folgende Tabelle zeigt, wie die Betriebsformen den einzelnen Bedienungsformen zugeordnet werden können:

Halt-halt.png Halt-tuer.png Tuer-tuer.png
Fahrplan-phone.png Rufbus Anruf-Sammeltaxi, Anruf-Sammeltaxi NÖ -
Phone.png ISTmobil/Postbus Shuttle Flexibus Deutschland Citytaxi, Dorfbus, Dorfmobil, Elektromobil, Flexibus Luxemburg, GO-MOBIL, Gemeindebus, Jugendtaxi, Seniorentaxi


Detailansicht hochflexible Bedienungsformen[ ]

Hier werden die verschiedenen Betriebsformen der im Flächenbetrieb operierenden Bedarfsverkehre anhand des Fahrpersonals, der Betreiberkonstellation und der Zielgruppe weiter differenziert:

Tuer-tuer.png
Phone.png Personal Betreiberkonstellation Zielgruppe Betriebsformen
angestellt Taxiunternehmen alle Citytaxi
Jugendliche Jugendtaxi
SeniorInnen
Verein mit Konzession alle
Verein ohne Konzession Mitglieder
ehrenamtlich


Statistisches (aktive, österreichische Systeme unter 15.000 EinwohnerInnen)[ ]


Anzahl der Systeme[ ]
Halt-halt.png Halt-tuer-halt.png Tuer-tuer.png
Fahrplan.png 6 (2%) 1 (0%) 1 (0%)
Fahrplan-phone.png 26 (9%) 35 (12%) 4 (1%)
Phone.png 44 (15%) 13 (5%) 154 (54%)


nur bedarfsorientierte Angebote

Halt-halt.png Halt-tuer-halt.png Tuer-tuer.png
Fahrplan-phone.png 26 (9%) 35 (13%) 4 (1%)
Phone.png 44 (16%) 13 (5%) 154 (56%)


Anzahl der Gemeinden[ ]
Halt-halt.png Halt-tuer-halt.png Tuer-tuer.png
Fahrplan.png 25 (3%) 1 (0%) 1 (0%)
Fahrplan-phone.png 75 (9%) 85 (10%) 7 (1%)
Phone.png 493 (60%) 53 (6%) 488 (59%)


Beförderungsleistung der Systeme (Beförderungsfälle pro EinwohnerIn und Jahr)[ ]
Halt-halt.png Halt-tuer-halt.png Tuer-tuer.png
Fahrplan.png 0,58 BF (2) 0,12 BF (1) 0,4 BF (1)
Fahrplan-phone.png 0,15 BF (5) 0,51 BF (15) 0,66 BF (2)
Phone.png 0,96 BF (18) 0,51 BF (3) 2,25 BF (55)
relative Betriebskosten der Systeme (Betriebskosten/Beförderungsfall)[ ]
Halt-halt.png Halt-tuer-halt.png Tuer-tuer.png
Fahrplan.png 14,44 €/BF (1)
Fahrplan-phone.png 17,26 €/BF (3) 13,91 €/BF (7) 3,92 €/BF (2)
Phone.png 11,14 €/BF (5) 23,29 €/BF (2) 6,66 €/BF (25)
relative Betriebskosten der Systeme (Betriebskosten/Fahrzeugkilometer)[ ]
Halt-halt.png Halt-tuer-halt.png Tuer-tuer.png
Fahrplan.png
Fahrplan-phone.png 1,86 €/km (2) 2,69 €/km (4) 0,83 €/km (2)
Phone.png 2,23 €/km (5) 3,33 €/km (1) 1,97 €/km (23)