Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von bedarfsverkehr.at. Durch die Nutzung von bedarfsverkehr.at erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern. Weitere Informationen

WienMobil Hüpfer

Aus bedarfsverkehr.at
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bedarfsverkehr

Den Fahrgästen stehen werktags von Montag bis Freitag zwischen 7:00 und 19:00 Uhr zwei vollelektrische, rollstuhlgerechte Kleinbusse zur Verfügung. Im 5,2 km² großen Gebiet zwischen der A23, der Breitenfurter bzw. Brunner Straße, der Carlbergergasse sowie der A2 fahren die umweltfreundlichen E-Fahrzeuge insgesamt rund 150 virtuelle Haltepunkte an. Das Besondere daran: Die Fahrzeuge bringen Fahrgäste, die den ähnlichen oder selben Weg haben, gleichzeitig auf Abruf (on demand) ans individuelle Ziel.

Der „Hüpfer“ ist ein auf mindestens zwölf Monate anberaumtes Pilotprojekt und soll den Bedarf für ein On-Demand-Angebot erheben. Die Fahrt mit dem Hüpfer ist kostenlos.

  • Wie funktioniert's?
    Halt-halt.png
    Phone.png
    Es wird nur von und zu festgelegten Haltestellen oder Sammelhaltepunkten befördert.
    Haltestellenplan
    Es gibt keinen Fahrplan, gefahren wird nur bei Bedarf und vorheriger Buchung.
    Online-Buchung
  • Wann steht das Angebot zur Verfügung?
    Mo-Fr 07:00-19:00
  • Wo steht das Angebot zur Verfügung?
    Wien (Wien)

  • Wer kann das Angebot nutzen?
    uneingeschränkt
zuletzt überprüft: vor 2 Monaten (2.8.2022)
Besonderheiten

Nulltarif, Elektrofahrzeug, Web-Bestellung, App-Bestellung

Fahrzeug: Kleinbusse

Betrieb seit 18.3.2022
Software: Trapeze
Statistik bearbeiten
  • EinwohnerInnen im Bediengebiet: 1.920.949 (2021)
  • Fläche Bediengebiet: 4,1 (2021)