Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von bedarfsverkehr.at. Durch die Nutzung von bedarfsverkehr.at erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern. Weitere Informationen

Wheeli St. Pölten

Aus bedarfsverkehr.at
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bedarfsverkehr

Wheelie, das Dörfertaxi, verbindet die kleinen Katastralgemeinden mit der Stadt St. Pölten. Er fährt zu fixen Abfahrtszeiten im 2-Stunden Takt, jedoch nur nach telefonischer Voranmeldung.

Bediente Katastralgemeinden: Ragelsdorf, Weitern, Wasserburg, Zwerndorf, Pengersdorf, Ober/UnterZwischenbrunn, Dörfl, Ganzendorf, Steinfeld, Kreisberg, Reitzersdorf, Wetzersdorf, Wolfenberg, Völtendorf, Schwadorf, Pummersdorf, Matzersdorf, Nadelbach

  • Wie funktioniert's?
    Halt-halt.png
    Es wird nur von und zu festgelegten Haltestellen oder Sammelhaltepunkten befördert.
    Haltestellenplan
    Fahrplan-phone.png
    Es gibt einen fixen Fahrplan, gefahren wird aber nur bei Bedarf und vorheriger Buchung.
  • Wo steht das Angebot zur Verfügung?
    St. Pölten (Niederösterreich)

  • Wie viel kostet das Angebot?
    Einzelticket: 2,50 €
    • € 2,50 pro Person und Zone
    • € 1,00 für LUP-Zeitkartenbesitzer
    • Kinder unter 6 Jahren werden gratis befördert
  • Wer kann das Angebot nutzen?
    uneingeschränkt
zuletzt überprüft: vor 2 Monaten (18.11.2022)
Besonderheiten

ÖPNV-Tarifintegration

Statistik bearbeiten
  • EinwohnerInnen im Bediengebiet: 55.878 (2021)
  • Fläche Bediengebiet: 1,1 (2021)