Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von bedarfsverkehr.at. Durch die Nutzung von bedarfsverkehr.at erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern. Weitere Informationen

Betreiberkonstellationen für Bedarfsverkehr

Aus bedarfsverkehr.at
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einführung

Anwendungsfall „Mobilitätswende“
(ökologische+soziale Zielsetzung)
„Daseinsvorsorge“
(soziale Zielsetzung im Vordergrund)
Betriebsformen für skalierbare Angebote empfehlen sich Lösungen mit professionellen FahrerInnen (Taxi-/Verkehrsunternehmen oder kommunaler Eigenbetrieb) aufgrund der niedrigen Kosten für die Gemeinde bieten sich insbesondere Modelle mit freiwilligen FahrerInnen an

Statistik

BetriebsformenProjekteGemeinden
kommunaler Eigenbetrieb Gemeindebus 3 (1%) 3
Verkehrsunternehmen Anruf-Sammeltaxi, Anruf-Sammeltaxi NÖ, Flexibus Deutschland, Flexibus Luxemburg, Nachtbus, Rufbus 53 (21%) 183
Taxiunternehmen Citytaxi, ISTmobil/Postbus Shuttle, Jugendtaxi, Seniorentaxi 108 (42%) 484
Verein mit bezahlten Fahrer*innen GO-MOBIL 29 (11%) 50
Bürgerbus (freiwillige Fahrer*innen im Fahrzeug eines Verkehrsunternehmens) Bürgerbus 2 (1%) 2
Verein mit ehrenamtlichen Fahrer*innen Dorfbus, Dorfmobil, Elektromobil 53 (21%) 76
Sonstiges 0 (0%) 1
Lade …
Lade …