Rufbus Neckarbischofsheim (D)

Aus bedarfsverkehr.at
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zu diesem Angebot sind nur wenige Informationen verfügbar und wir konnten es noch nicht verifizieren. Bitte überprüfe zur Sicherheit selbst, ob die Angaben (noch) stimmen. Bei Fehlern oder weiteren infos freuen wir uns über einen Hinweis an projektbeispiele@bedarfsverkehr.at!


  • Wie funktioniert's?
    Halt-halt.png
    Fahrplan-phone.png
    Es wird nur von und zu festgelegten Haltestellen oder Sammelhaltepunkten befördert.
    Es gibt einen fixen Fahrplan, gefahren wird aber nur bei Bedarf und vorheriger Buchung.
  • Wo steht das Angebot zur Verfügung?
    Neckarbischofsheim - Deutschland
    Die Karte wird geladen …
ungeprüft


Neu – und sicherlich zu Beginn nicht unproblematisch - werden die beiden Rufbusverkehre sein, die zusätzlich eingerichtet sind. So bleibt das Ruftaxi der Linie 7960 zwar erhalten, dieses wird allerdings nur an Sonn- und Feiertagen bis Donnerstags zwischen Sinsheim, Waibstadt und Neckarbischofsheim verkehren. Die Gemeinde Helmstadt-Bargen beteiligt sich seit dem 12.12.2010 NICHT mehr an diesem Ruftaxiverkehr. Die Route des Ruftaxi der Linie 7960 führt von Sinsheim über Daisbach, Waibstadt, Neckarbischofsheim, Helmhof nach Untergimpern und auch so wieder zurück nach Sinsheim. Das Ruftaxi ist ab dem 11.12.2011 unter einer neuen Rufnummer 07261/3777 (Fa. Taxi-Streib, Sinsheim) erreich. Spätestens 1 Stunde vor der gewünschten Abfahrt ist der Rufbus anzufordern.

In die Linie 797 wurde der Rufbus der Fa. Palatina Bus GmbH integriert. Der Rufbus fährt nur Freitags und Samstags und ist unter der Rufnummer 07263/4082085 ebenfalls spätestens 1 Stunde vor der gewünschten Abfahrt zu bestellen. Die Route des Rufbusses führt in diesem Fall auch nach Helmstadt-Bargen und deren Ortsteile.

neckarbischofsheim.de


Einen Sonderfall stellt der Rufbus Neckarbischofsheim mit einem durchschnittlichen Besetzungsgrad von ca. 4,2 Fahrgästen pro Fahrt dar.

Handbuch zur Planung flexibler Bedienungsformen im ÖPNV, S. 51