Rufbus Fulda (D)

Aus bedarfsverkehr.at
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zu diesem Angebot sind nur wenige Informationen verfügbar und wir konnten es noch nicht verifizieren. Bitte überprüfe zur Sicherheit selbst, ob die Angaben (noch) stimmen. Bei Fehlern oder weiteren infos freuen wir uns über einen Hinweis an projektbeispiele@bedarfsverkehr.at!


  • Wie funktioniert's?
    Halt-halt.png
    Fahrplan-phone.png
    Es wird nur von und zu festgelegten Haltestellen oder Sammelhaltepunkten befördert.
    Es gibt einen fixen Fahrplan, gefahren wird aber nur bei Bedarf und vorheriger Buchung.
  • Wo steht das Angebot zur Verfügung?
    Fulda - Deutschland
    Die Karte wird geladen …
ungeprüft

Software: CUB

Statistik
216093 EinwohnerInnen, 1380,4 km2, 156,58 EinwohnerInnen/km2



Auf den genannten Linien/Streckenabschnitten bestellt man einen Fahrtwunsch durch die Anwahl einer Telefonnummer. Diese besteht immer aus drei Teilen: Basisnummer ist die Nummernfolge (0661)95270 40. Dazu kommt der Tag der Fahrt (Montag = 1, Dienstag = 2, Mittwoch = 3, usw.) und die Fahrtnummer, die der Fahrplantabelle unter www.LNG-Fulda.de oder dem an die beteiligten Haushalte per Post verteilten Infoflyer zu entnehmen ist. Die gesamte zu wählende Nummer besteht also aus Basisnummer/Tag der Fahrt/Fahrtnummer.

Für eine Fahrt um 8.47 Uhr von Mittelaschenbach, Haselsteiner Straße, über Hofbieber nach Fulda an einem Dienstag lautet die Rufnummer demnach (0661)9527040/2/2202, für eine Fahrt um 8.53 Uhr von Oberstork nach Flieden Bahnhof an einem Freitag (0661)9527040/5/5203 und für eine Fahrt um 15.55 Uhr von Marbach, Tromliedeweg, nach Hünfeld an einem Donnerstag (0661)/9527040/4/7405.

landkreis-fulda.de