Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von bedarfsverkehr.at. Durch die Nutzung von bedarfsverkehr.at erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern. Weitere Informationen

Gallizien

Aus bedarfsverkehr.at
Version vom 2. Juli 2021, 09:45 Uhr von Import-bot (Diskussion | Beiträge) (Bot: Automatischer Import von Artikeln *** bestehender Text überschrieben ***)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Bestätigte Version (Unterschied) | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Mobilitätsangebote in Gallizien

GO-MOBIL Grafenstein und Gallizien
Bedarfsverkehr

GO-MOBIL ist ein innovatives gemeinnütziges Mobilitätskonzept für Landgemeinden. Gleichzeitig ermöglicht GO-MOBIL die Grundversorgung der Bevölkerung, verbessert den sozialen Zusammenhalt und unterstützt die örtliche Wirtschaft. Frei nach dem Motto „Fahr nicht fort, kauf (bleib) im Ort“ laden die Wirtschaftsbetriebe in Landgemeinden die Konsumenten ein, bei ihnen Gast und Kunde zu sein. GO-MOBIL hebt die Sicherheit im Straßenverkehr und wirkt nachhaltig gegen Einsamkeit und Isolation. Es schließt die Lücke zum öffentlichen Verkehr und bringt seine Fahrgäste sicher von Tür zu Tür.

Bestellnummer: +43-664-603-603-9131, +43-664-603-603-9132

Südmobil
Bedarfsverkehr

Unser neues Shuttleservice der Region Klopeiner See - Südkärnten bringt dich zu ausgewählten Attraktionen, Naturschauplätzen und Ausflugszielen der Region.

Bestellnummer: +43-123-500-44-434

eingestellte Angebote

keine Eintragungen bisher...

Statistik

  • Einwohnerzahl: 1.755
  • Fläche: 46,81
  • Siedlungsraum: 6,45
  • Dauersiedlungsraum: 14,39
  • Bevölkerungsdichte: 37,49
Typologie
  • Bundesland: Kärnten
  • Bezirk: Bezirk Völkermarkt
  • Raumtyp: periphere Bezirke
  • Urban-Rural-Typ: 310
  • ÖROK-Erreichbarkeitsanalyse
    • Erreichbarkeit (Bezirk): 30
    • Reisezeitverhältnis (Bezirk): 1,5
  • ÖV-Güteklassen
    • höchste Haltestellenkategorie im Gemeindegebiet: 7

Bedarfsverkehr als Baustein der Mobilitätswende

Macht es Sinn, in dieser Gemeinde einen Bedarfsverkehr als Baustein der Mobilitätswende zu konzipieren?

günstig
ungünstig
Größenklasse
B 1.000-2.000
ÖV-Qualität
7
Urban-Rural-Typ
310